15. Juni Heiliger Veit

Heute ist laut Heiligemkalender der Tag des Heiligen Veit (St. Veit, Veitus) und auch um diesen gibt es eine ganze Menge Bauernregeln (siehe Bauernregeln für Juni).

Interessant ist der 15. Juni aber auch, weil zu diesem Tag auch folgende Bauernregel gilt:

St. Veit, der hat den längsten Tag, die Luzia (13. Dezember) die längste Nacht vermag.

Wer sich ein wenig auskennt, weiß, dass der Tag des Heiligen Veit natürlich nicht der längste Tag des Jahres ist, das ist erst an Sommersonnenwende, dem längsten Tag des Jahres, dem 21. Juni. Natürlich war die Zeitmessung auch zu Zeiten der Bauernregeln schon so gut, dass man das gemerkt hätte, wenn der Veit-Tag nicht der längste Tag gewesen wäre. Er war es schließlich auch, aber nur bis zur Gregorianischen Kalenderreform im Jahr 1582. Durch die Gregorianische Kalenderreform verschob sich die Sommersonnenwende vom 15. Juni auf den 21. Juni. Und die Wintersonnenwende verschob sich ebenfalls um ein paar Tage und zwar von Mitte Dezember auf den 21. Dezember.

Der Gregorianische Kalender wurde nicht flächendeckend eingeführt. Als erstes übernahmen in natürlich katholische Regionen, so auch das Heilige Römische Reich, die katholischen Reichsstände (inklusive dem Erzherzogtum Österreich) und die meisten katholische Orte der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Auch Polen, die Spanischen Niederlande, Frankreich, Spanien und Portugal waren gleich 1582 mit dabei. Später zogen zum Beispiel das Königreihc Ungarn (1587) aber auch das Herzogtum Preußen (1612) nach. Auch das Königreich Schottland, England und die englischen Kolonien in Amerika übernahmen die Kalenderreform erst 1752. Ganz am Ende der Liste, für Bauernregeln aber sicherlich uninteressant, steht die Volksrepublik China, die erst 1949 nachzog. In Europa gehörten die Sowjetunion (1923) und das Königreich Griechenland (1923) zu den absoluten Nachzüglern.

Bauernregel zum Heiligen Veit

Eine etwas längere Bauernregel zum Heiligen Veit.

Nach St. Veit, da ändert sich die Zeit;
dann fängt das Laub zu stehen an,
dann haben die Vögel das Legen getan.

Ein Gedanke zu „15. Juni Heiliger Veit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.