Mariä Lichtmeß – Darstellung des Herrn

Gerade zu Mariä Lichtmeß am 2. Februar (wird auch als Darstellung des Herrn, Mariä Reinigung, Mariä Lichtmess gefeiert) gibt es so einige Bauernregeln. Das ist nicht ganz ungewöhnlich, schließlich war das Fest der Darstellung des Herrn in früherer Zeit ein wichtiges Datum im Jahreslauf. Das Datum liegt genau 40 Tage nach Weihnachten und an diesem Tag begann früher das sogenannte Bauernjahr. Mit dem Beginn des neuen Bauernjahrs endete aber auch das Dienstboten- und Knechtsjahr. Und so bekam das Gesinde an diesem 2. Februar den Rest seines Jahreslohnes ausbezahlt. Oftmals konnte bzw. musste sich die Magd oder Knecht zu diesem Datum dann auch eine neue Dienststelle suchen. Oder das alte Arbeitsverhältnis wurde just an diesem Tag per Handschlag verlängert.

An Mariä Lichtmess war meist auch der Winter zur Hälfte vorbei und so gab es die Regel, dass ein Bauer zu diesem Zeitpunkt noch die Hälfte der Winterfuttervorräte für seine Tiere auf Lager haben sollte.

Bauernregeln zu Sonnenschein an Mariä Lichtmess

Sonnenschein ist, so die meisten Bauernregeln, kein gutes Zeichen für den bevorstehenden Frühling. Zumindest nicht, wenn der Sonnenschein an Mariä Lichtmeß zu beobachten ist.
Ist’s an Lichtmess hell und rein,
wird ein langer Winter sein.
Wenn es aber stürmt und schneit,
ist der Frühling nicht mehr weit.

Ist’s zu Lichtmess klar und hell,
kommt der Frühling nicht so schnell.

Bauernregeln Februar

Dachs und Murmeltier zu Mariä Lichtmess

Wenn der Dachs seinen Schatten an Lichtmess sehen kann, dann geht er noch einmal für sechs Wochen in seinen Bau. Was für einen verlängerten Winter spricht. Und ähnliches gilt auch für das Murmeltier, dass am Groundhog Day in Nordamerika beobachtet wird.

Fastnacht und Lichtmess

In vielen Gemeinden, in denen die schwäbisch-alemannische Fastnacht gefeiert wird, gilt Lichtmess als Beginn der Fastnacht. Allerdings ist dies wirklich ein Sonderfall. Im übrigen Deutschland findet Fastnacht und Karneval in den Tagen vor Aschermittwoch statt und dieses Datum hängt mit dem Osterfest zusammen Termin Fasching und Karneval.

Ende der Weihnachtszeit

In Sachsen und in einigen Regionen des Erzgebirges wird an Lichtmess das Ende der Weihnachtszeit mit einer Lichtmessvesper begangen. Anschließend wird die Weihnachtsbeleuchtung ausgelöscht und ein Festessen ausgerichtet.

Die beste Bauernregel für jeden Tag
Preis: 12,99€
Zuletzt aktualisiert am 23.08.2017
  • Die beste Bauernregel für jeden Tag: 365 Regeln, die wirklich stimmen
  • 160 Seiten, Taschenbuch
  • Verlag: BLV Buchverlag; Auflage: 1 (1. März 2014)
  • Immerwährender Kalender.